Hier finden Sie uns:

SV Rochade 96 Magdeburg
Räumlichkeiten der Volkssolidarität

Schrotebogen 12 (Kranichhaus)

39126 Magdeburg

Trainingszeiten

Jugendtraining:

Mittwoch 16:30 bis 18:00 Uhr

Ort: Grundschule Kritzmannstraße 1

(zurzeit ausgesetzt)

Freitag: 17:00 bis 18:30 Uhr

Ort: Kranichhaus Schrotebogen 12

allgemeines Training:

Freitag 18:00 bis 22:00 Uhr

Ort: Kranichhaus Schrotebogen 12

Ranglistenturnier:

Immer freitags an ausgewählten Terminen.

Letztes Update:

26.09.2021  

alle Bereiche

Liebe Sportfreunde, liebe Gäste,

wir würden uns über eine Rückmeldung bezüglich dieser Homepage freuen, egal ob in Form von positiver oder negativer Kritik.

Über "Kontakte" könnt Ihr uns eure Meinung völlig unbürokratisch zuschicken.

 

Besucherzähler

Erfolgreiche Turniere

Wir sind Deutscher Meister!
(Kategorie Mannschaft Senioren 50+)
 
Zwei Spitzenspieler unserer Oberliga-Mannschaft von Rochade, FIDE-Meister Mike Stolz (auf dem Bild ganz links) und Martin Niering (auf dem Bild ganz rechts), spielten mit den Hallensern Thomas Höpfl und Michael Becker für Sachsen-Anhalt Ende August 2021 bei der Deutschen Meisterschaft der Länder der Senioren 50+ in Ingolstadt um die Deutsche Meisterschaft in dieser Kategorie.
 
Nach 7 Runden harten Kampfes gewann überlegen und stark unsere Mannschaft mit 13:1 Mannschaftspunkten, Baden wurden Zweiter mit 10:4 und Württemberg mit 9:5 Dritter.
 
Alle Spieler unseres Teams wurden außerdem Brettpunkbester.
 
In Runde 1 gewannen wir  gleich gegen Baden, den Vorjahressieger, und in Runde 4 besiegten wir die nominell die stärkste Mannschaft Württemberg (ein Internationaler Meister und drei Fidemeister) mit 3:1. Das war eine Vorentscheidung. Selbst in der letzten Runde, es hätte ein 2: 2 zum Sieg gereicht, spielten wir voll auf Sieg und erreichten ein 3,5 : 0,5.  Das Ergebnis unserer Spieler zeugt von vorbildlichem Kampfgeist - eine grandiose Leistung!
 
Die Einzelergebnisse: 
Brett 1: Mike Stolz mit 5 aus 7
Brett 2: Michael Becker mit 4,5 aus 7
Brett 3: Dr. Thomas Höpfl mit 5,5 aus 7
Brett 4: Martin Niering mit 5 aus 7 
 
Erstmals wurde damit Sachsen-Anhalt Deutscher Meister! Gratulation!
 
Exemplarisch zwei Partien von Mike Stolz und Martin Niering aus dem Turnier.
 
Jergler - Stolz (Französische Verteidigung) 
1. e4 e6
2. d4 d5
3. Sc3 Lb4
4. e5 Dd7 (eine Spezialvariante von Mike Stolz)
5. Ld2 b6
6. Sce2 Lf8
7. f4 La6
8. Sf3 c5
9. Lc3 h5
10. Sg3 Lf1:
11. Tf1 Se7
12. Dd2 Sc6
13. Se2 Sf5
14. g3 Le7
15. 0-0-0 c4
16. h3 b5
17. g4 hg4:
18. hg4: Sh6
19. De1 Sg4:
20. Ld2 Sh6
21. Sg3 b4
22. Th1 c3
23. bc3: Sa5
24. cb4: Sc4
25. Kb1 a5 (gegen ab4: nebst Da4 und Mattangriff hilft nichts mehr)
Weiß gab auf.
0-1
 
Niering - Dr. Kottke (Botwinnik-System)
1. c4 Nf6
2. g3 g6
3. Bg2 Bg7
4. Nc3 O-O
5. e4 d6
6. Nge2 c5
7. d3 Nc6
8. O-O Ne8
9. Be3 Nd4 
10. Qd2 f5
11. f3 a6
12. Rae1 Rb8
13. e:f5 (Schwarz wird auf dem ganzen Brett sehenswert überspielt) Nxd5 
14. cxd5 Rxf5
15. Rxe7 Qf8
16. Rfe1 Be5
17. Rc7 Rf7
18. Rxf7 Kxf7
19. f4 Bf6
20. Bxf6 Kxf6
21. Qb4 Bf5
22. Qxd4+ Kf7
23. Qa7+ Kg8
24. Be4 Re8
25. Qd4 Bh3
26. Rc1 Rc8
27. Rc6 g5
28. Qa7 Bf5
29. Qe3 Bh3
30. f5 h6 
31. Qf3 g4
32. Qe3 Re8
33. Qd4 Re5
34. Kf2 Qg7
35. Rc8+ Kh7
36. f6+
Schwarz gab auf.
1-0